Fotoseminar in Neustadt / Dosse 2017-11-17T12:03:13+00:00

Project Description

Loading...

Sportpferde, Kaltblüter und preußische Dragoner

… auf dem Haupt-und Landgestüt Neustadt Dosse vom 04.-05. Aug. 2018 – Hier spürt man lebendig gebliebene Geschichte zwischen all den historischen Gebäuden. Das Flair ist beeindruckend, genauso wie die Pferde. Seit vielen Jahren bin ich hier mit Fotoseminaren zu Gast und immer wieder beeindruckt mich die gute Zusammenarbeit mit den Gestütern. Wir werden von allen Seiten unterstützt und bekommen immer wieder neue, tolle Motive vor die Kamera. Natürlich sind die Deckhengste die besonderen Stars. Doch auch die Stuten mit ihren Fohlen, die mit Bocksprüngen über die großen Weiden toben und sich dann keck als Fotomodell den Fotografen präsentieren, sind eine Augenweide!

Termin: 04. – 05. August 2018
Seminargebühr: 380,- Euro

Seminarbeginn 1. Tag: Am Samstag um 10 Uhr im Landstallmeisterhaus
Seminarbeginn 2. Tag: Beginn sehr früh zwischen 6/7 Uhr
Seminarende: Sonntag gegen 16 Uhr

Anmeldung

Das brandenburgische Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse, ca. 1 Stunde von Berlin entfernt, bietet immer eine wundervolle Kulisse für unsere Fotoshootings und darüber hinaus herrliche Pferde. Gestütsangestellte in Uniform präsentieren die Pferde an der Hand und reiten sie vor historischen Gebäuden. Freilaufende Herden, Stuten mit Fohlen bei Fuß oder junge Hengste verschiedener Warm- und Kaltblutrassen, gerittene Pferde und Kutschen warten auf uns. Der theoretische Teil des Seminars findet im prunkvollen Konferenzraum des Stallmeistergebäudes statt.

Was wird während des Seminars als Lehrstoff vermittelt?

Generell so viel als möglich! Die wichtigsten Themen werden sein:

– Belichtung und Bewegungsfotografie.
– Wie bereite ich ein Shooting vor ?
– Auf was muss ich bei der Ausahl der Location, bei den Pferden und den Helfern achten ?
– Wo lege ich meinen Fokuspunkt hin, wie muss ich ihn verschieben.
– Weg von der Automatik, hin zum selbstbestimmten Fotografieren.

Zum Seminar erhalten Sie einen Ordner mit Informationen und Beispielen, in dem Sie nachlesen können, was wir durchgesprochen haben. Das hilft beim Nacharbeiten.
Ich werde Sie dort abholen, wo Sie gerade fotografisch stehen und Sie einen Schritt weiter bringen. Mein Unterricht ist nicht vorgefertigt, sondern ich stelle mich auf Sie und auf Ihre wichtigsten Fragen ein.
Außerdem erhält jeder von Ihnen einen Kalender aus der Edition Boiselle Kollektion als Geschenk von mir signiert.

Wo findet der theoretische Teil des Seminars statt?

Im historischen Landstallmeisterhaus gibt es einige renovierte historische Konferenzräume mit Stuckdecken und einem fantastischen Blick auf die Dosse. Dort dürfen wir uns einrichten für die zwei Tage. In einem angrenzenden Raum gibt es am Sonntag Morgen ein Frühstücksbuffet, denn an diesem Tag haben wir schon früh mit dem Fotografieren angefangen. Wasser und Äpfel gibt es kostenfrei während des ganzen Seminars. Mit dem Essen sind wir flexibel, je nach dem timing für die Shootings.

Am Samstag Abend sitzen wir noch zusammen und tauschen uns aus.

Und ich hoffe, dass Sie beim Abschied es bedauern, dass das diese intensiven Tage schon vorbei sind. Viele meiner Schüler kommen immer wieder und das freut mich sehr. Mein Anliegen ist es, dass Sie mit Inspiration und Motivation wieder nach Hause fahren und vieles von dem, was Sie gelernt und gesehen haben, umsetzen können.

Lassen Sie uns miteinander 2 Tage lang viel Freude haben und viel erleben!

Was müssen Sie mitbringen?

– Erst einmal viel gute Laune und Motivation, gutes Schuhwerk und flexible Kleidung. Dann eine digitale Spiegelreflex Kamera möglichst mit einem Objektiv von 70-200 mm.
– Und natürlich Ihren Laptop, damit wir uns die Fotos auch anschauen können.
– Dann, wenn Sie möchten, eine Auswahl von 20 Bildern, die Sie mir zeigen können.
– Ganz wichtig ist das Handbuch Ihrer Kamera und außerdem sollten Sie die Fragen beantworten können, die ich Ihnen vor Beginn des Seminars per Mail zuschicken werde. Das bedeutet, Sie sollten vorab Ihr fotografisches Wissen aufpolieren und es parat haben.

Wenn Sie noch Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Frau Harenburg in meinem Büro, Sie steht Ihnen gerne für die Buchung, aber auch für Fragen zu Übernachtung und Anreise zur Verfügung. Auf Facebook gibt es eine Seite für „Gabriele Boiselle Seminarteilnehmer“, die geschlossen ist. Aber Sie dürfen sich dann gerne anmelden und kommen ins Gespräch mit anderen Fotografen und können von ihren Erfahrungen lernen.

Ich freue mich auf Sie!
Mit herzlichen Grüßen

Gabriele Boiselle

Informationen zum Seminar:
Frau Anette Harenburg
Tel.: 06232-10076-20
Fax: 06232 10076-29
a.harenburg(@)editionboiselle.de