Lieblingsbilder 2017-07-21T15:40:28+00:00

Meine Lieblingsbilder

…und die Geschichten hinter den Fotos.

In einem Foto etwas einzigartiges und besonderes zu sehen ist eine sehr persönliche Sache. Um Ihnen zu zeigen, wie ich die Welt der Pferde wahrnehme und was ich in einem Foto wahrnehme, möchte ich Ihnen hier meine ganz eigene Sammlung meiner Lieblingsbilder der vergangenen Jahre zeigen. Und Ihnen erklären, wie sie es geschafft haben, in Erinnerung zu bleiben und einen Platz in meinem Herzen zu finden.

Aber ich möchte auch einige meiner liebsten Pferdemodelle vorstellen, die ich immer wieder gerne fotografiere und die mich mit ihrem ganz individuellen Charakter in ihren Bann gezogen und meine Seele berührt haben. Jedes Bild hat seine eigene Geschichte, in der sich einzigartige Momente verbergen und immer in Erinnerung bleiben. Kommen Sie mit in meine ganz persönliche Welt der Pferde. Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zu der zugehörigen Geschichte …

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Friesenzucht Pilzhof Schwarze Perlen auf 2.000 Meter Höhe     Klirrender Winter in den Bergen. Bei minus 25 Grad Celsius und 5 Meter Schneehöhe schien es fast unmöglich, überhaupt Fotoaufnahmen

Uruguay Criollo Jährlinge im Abendlicht     Dicht an dicht, Körper an Körper, bewegen sich die gerade von der Mutter getrennten Absatzfohlen wie ein Schwarm dahin. Sie suchen Schutz in

Das Staatsgestüt Lipica Wie Wiege der berühmten Lipizzaner     Wenn ich nach Slowenien auf das Staatsgestüt von Lipica komme, habe ich immer das Gefühl, in ein eigenes Universum einzutauchen. Eine

Temperament und Anmut Arabische Pferde vom Gestüt Albadeia     Ein arabisches Pferd wie aus dem Bilderbuch: eine feiner Kopf mit großen Augen und eine wehende Mähne. Die rote Wand,

Spielende Andalusierhengste Die Yeguada Esacalera - ein besonderer Ort   Zwei echte spanische Kraftpakete deren Muskeln im Sonnenlicht glänzen. Die beiden Hengste steigen und blecken die Zähne, versuchen sich gegenseitig niederzuringen und

Andalusien Ein Quarter Horse im Sonnenblumenmeer   Wenn man von Jerez de la Frontera in Richtung Ronda fährt, kurz bevor man in die Berge, die „Sierra“ kommt, ziehen sich kilometerweit Sonnenblumenfelder entlang