INFOBOX

Edition Boiselle auf FACEBOOK

Edition Boiselle auf Facebook

 

Edition Boiselle auf TWITTER

Edition Boiselle bei Twitter

Newsletter

Email-Adresse:

... brandaktuell

Boiselle Kalender bei Amazon


com_contact_contacts


Tolles Sommerseminar mit Stuten und Fohlen 2015

Das ehemalige preußische Gestüt und heutige Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse bietet uns einen besonderen Rahmen für unser Seminar: Hochherrschaftliche Räume und Stallungen, große Pferdeherden, eine Riege der besten Warmblutvererber, Reiter in Husarenuniformen und vieles mehr. Neben den eleganten Sport- und Warmblutpferden treffen wir auf kraftvolle Kaltblüter und natürlich dürfen auch die Kutschen nicht fehlen. Vielfältige Motive, nette Leute, tolle Pferde! Unser Fotoseminar in Neustadt Dosse ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art, denn wir dürfen hinter die Kulissen eines großen Gestütes blicken.

ACHTUNG: Bitte rechtzeitig für 2016 anmelden, da Seminar immer sehr beliebt ist

Termin: wahrscheinlich 27.-29 Mai 2015               
Seminargebühr: 345.- €

Das brandenburgische Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse, ca. 1 Stunde von Berlin entfernt, bietet immer eine wundervolle Kulisse für unsere Fotoshootings und darüber hinaus herrliche Pferde. Gestütsangestellte in Uniform präsentieren die Pferde an der Hand und reiten sie vor historischen Gebäuden. Freilaufende Herden, Stuten mit Fohlen bei Fuß oder junge Hengste verschiedener Warm- und Kaltblutrassen warten auf uns. Der theoretische Teil des Seminars findet im prunkvollen Konferenzraum des Stallmeistergebäudes statt.

Rückblicke vergangener Seminare:
Regenwetter Seminar auf hohem Niveau. . . .

 

Einige der Teilnehmer sind mit der Gewissheit nach Hause gefahren, dass sie ab sofort auch bei Regen tolle Bilder machen können. Trotz grauem Himmel und gelegentlichen Regenschauern konnten wir immer wieder besondere Motive zaubern, die uns bei Sonne gar nicht so gut gelungen wären. Besonders dunkle Pferde haben viel mehr Zeichnung, wenn sie bei diffusem Licht in Szene gesetzt werden. Der Megastar des Gestütes der Hengst Quarterback gab sich die Ehre und posierte für die ganze Gruppe ! Kutschen, Herden, gerittene Dresurpferde, freilaufende Kaltblüter, wir sahen die ganze Palette.

 
Tolle Pferde, tolle Kulisse, tolle Helfer. . .

. . . tolle Räumlichkeiten für unser Seminar und eine klasse Rund-um-Versorgung durch Herrn Menge, den Mann für die Öffentlichkeitsarbeit des Gestütes.
Er hatte es sich nicht sooo anstrengend vorgestellt, das Fotografieren! Doch mit viel Elan und Begeisterungsfähigkeit stand Herrn Menge die beiden Tage mit uns durch. Natürlich waren wir auch müde und ganz überwältigt von den vielen Möglichkeiten an Motiven, die man uns bot: Prachtvolle Hengste an der Hand, geritten und freilaufend. Die jungen Stars der Gestüte, gerade in Vorbereitung für das Bundeschampionat, sahen blendend aus. Dann präsentierte man uns einen herrlichen Schwarzwälder Fuchs namens Rocky, einen Haflingerhengst und auch zwei Kaltblüter, als Repräsentanten für die verschiedenen Rassen, die man auf dem Gestüt für die brandenburger Stuten vorhält. Morgens standen wir auf den Koppeln, als die Stutenherde mit den Fohlen auf uns zu galoppiert kam. Die Junghengste flogen abends über die in goldenes Licht getauchte Wiese. Junge Gestüterinnen galoppierten ihre Pferde für uns durchs Wasser und auch die Sportfotografen bekamen Gelegenheit, Pferde über dem Sprung zu fotografieren. Natürlich durften auch die Kutschfotos nicht fehlen. Zu unserer großen Überraschung hatten sich Sonntags drei Voltigiergruppen eingefunden, die für uns extra ihr Programm zeigten. Vom Könner im Einzelvoltigieren, über die erfolgreichen Damengruppen, bis hin zu den Bambinies, die gerade mit dem Sport anfingen, war alles vertreten.


So ganz zum Schluss ging den Teilnehmern doch etwas die Puste aus und der Berg an Bilddaten wurde immer größer. In der Abschlußbesprechung fiel auf, dass alle in den zwei Tagen richtig viel dazu gelernt hatten und ihre Bilder als wesentlich besser und durchdachter bezeichneten. Nun, das ist auch ein wundervolles Lob an mich, die ich ja in den Seminaren nicht nur schöne Motive präsentieren möchte, sondern auch versuche, neue Erkenntnisse zur eigenen Fotografie zu vermitteln. Die Resonanz der Teilnehmer lässt mich mit Sicherheit annehmen, dass sie begeistert waren, vom Gestüt, den Leuten und den Pferden. Auch die Wiederholer, einige kamen diesmal schon zum vierten Seminar, hatten sich nicht gelangweilt, sondern haben diese zwei Tage ebenfalls genossen.

Nochmals vielen Dank an die Gestütsleitung für die tolle Kooperation und an alle Teilnehmer, die auch mir das Seminar zu einem Vergnügen gemacht haben.

Herzliche Grüße
Eure Gabriele Boiselle

Informationen zum Seminar:
Frau Anette Harenburg
Tel.: 06232-10076-20
Fax: 06232 10076-29
a.harenburg(@)editionboiselle.de

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT - ES SIND LEIDER KEINE ANMELDUNGEN MEHR MÖGLICH!!!

Top